Weserbergland. Während Weidetierhalter in Niedersachsen aufgrund der anhaltenden Wolfsübergriffe anfangen, ihre Tiere ab sofort nur noch im Stall zu halten oder sogar ganz mit der Weidetierhaltung aufhören, lassen effektive Lösungen der Politik weiterhin auf sich warten.

Weserbergland. Zahlreiche Bäuerinnen und Bauern im Weserbergland haben sich bereits der Aktion von Bauer Willi angeschlossen und grüne Kreuze auf ihren Feldern aufgestellt. Das Landvolk Weserbergland unterstützt dieses Engagement als Zeichen der Mahnung in der für viele Landwirte aktuell schwierigen Situation.

Rohdental. Bei unserer Mitgliederversammlung in der Weinschänke Rohdental ging es gestern - unter anderem - um "versaute Videos" und andere "Schweinereien". 

Rohdental. Unsere Mitglieder sind herzlich zu unserer nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung am 9. September eingeladen. Neben den Programmpunkten freuen wir uns im Anschluss auf einen Vortrag von Dirk Nienhaus.

Aerzen. Zu der Frage „Wohin mit der Landwirtschaft?“ stellt sich die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast am kommenden Donnerstag, den 29. August, in Aerzen der Diskussion.