Weserbergland. Am Freitag noch rollten Bauern auf ihren Treckern durchs Weserbergland. Einen Tag später schon standen sie dem Bürger auf den Markplätzen Rede und Antwort. 

Hannover. Mit rund 2000 Traktoren sind Bauern gestern erneut in die niedersächsische Landeshauptstadt gerollt. In einer Kundgebung vor dem Neuen Rathaus demonstrierten sie für eine Zukunftsperspektive der heimischen Landwirtschaft.

Weserbergland. Wie kaum eine andere Branche hat sich die Landwirtschaft in Deutschland in den vergangenen fünfzig Jahren fundamental gewandelt. 

Loccum. „Bauern sprechen ihre Abgeordneten“ hieß es in der Ankündigung zur Veranstaltung gestern in der Loccumer Sporthalle. Gut 75 Bauern machten von dieser Gelegenheit Gebrauch. Gesprächsthemen zur Landwirtschaft gibt es derzeit schließlich genug, mit denen die Landwirte die zwei erschienenen Abgeordneten Katja Keul (Grüne) und Maik Beermann (CDU), die den Wahlkreis Nienburg II – Schaumburg im Deutschen Bundestag vertreten, gestern auch sehr deutlich konfrontierten.

Stadthagen. Die aktuell sehr bedrückende Stimmung in der Landwirtschaft hat viele Gründe. Vor allem aber politische. Wir haben deshalb gestern mit drei Vertretern der SPD darüber diskutiert, welche "Baustellen" es gibt und wie diese gelöst werden könnten.