Deutschland/Niedersachsen. Jeder Landwirt hat im Zuge des vorgeschriebenen Beteiligungsverfahrens die Möglichkeit, seine persönlichen Bedenken zum Entwurf der Düngeverordnung beim zuständigen Bundeslandwirtschaftsministerium einzureichen. Das Ministerium ist nach Gesetz verpflichtet, fristgerecht eingegangene Stellungnahmen angemessen zu berücksichtigen. Das Landvolk Niedersachsen hat zu diesem Thema eine Übersicht aller relevanten Informationen auf einer Sonderseite zusammengestellt.

Lüdersfeld. Zum dritten Mal haben wir uns im Rahmen des Imker-Landwirte-Stammtisches im Landkreis Schaumburg zusammengefunden.

Bückeburg. Ein kleiner Nachtrag zu unserem Landvolktag von vor ein paar Tagen. Auf vielfachen Wunsch hin haben wir den wirklich sehr interessanten Hauptvortrag des Hydrologen Prof. Dr. Tobias Licha als Audio-Podcast veröffentlicht.

pdfFaktencheck Entwicklung der Tierbestände. Gibt es immer mehr Nutztiere in Deutschland?


Bad Pyrmont. In einem Brief an die Stadt Bad Pyrmont haben wir Stellung zu einem Antrag der Bad Pyrmonter Ratsgruppe "Gruppe 17" zum Thema Artenvielfalt genommen.

Kirchhorsten. Unter dem Motto "Europa in stürmischer See!" hatte die Samtgemeinderatsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen aus Nienstädt (Landkreis Schaumburg) zu einer Veranstaltung mit der EU-Abgeordneten der Grünen Viola von Cramon geladen.